Jetzt modernisieren.

Das neue Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) ist seit dem 1.1.2017 in Kraft. Als klares politisches Bekenntnis zur KWK-Technologie erwartet die Bundesregierung dadurch eine Verbesserung der Perspektiven für den Erhalt und den Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung.

Wie so oft, gibt es auch hier wichtige Fristen zu beachten: Der Gesetzgeber hat vorgegeben, dass die bisher bestehende Befreiung von der EEG-Umlage ab dem 1. Januar 2018 entfallen soll (§§ 61c bis 61e EEG2017-RegE).

Also: Selten war es so ratsam, Ihre KWK-Anlage auf den neuesten Stand zu bringen. Denn erstens steigern Sie so noch einmal den Wirkungsgrad Ihres Blockheizkraftwerks – und damit die Ersparnis. Zweitens zahlen Sie auch weiterhin keine EEG-Umlage in Höhe von 6,880 ct/kWh.

Lassen Sie keine Zeit unnütz verstreichen und planen Sie mit uns gemeinsam die optimalen Möglichkeiten zur Modernisierung Ihrer KWK-Anlage.